See other templates

Suchen

Thema Verdingkinder

Am 13. Juni 2015, dem traditionellen Anna-Göldi-Gedenktag, verleiht die Anna-Göldi-Stiftung zum dritten Mal ihren Menschenrechtspreis. Dieser steht ganz im Zeichen der Verdingkinder und der zu Unrecht administrativ-versorgten Personen.

Die Träger des diesjährigen Menschenrechtspreises sind Turi Honegger, ehemaliges Verdingkind und erfolgreicher Schriftsteller 

Turi Honegger

sowie die als Jugendliche administrativ-versorgte Ursula Biondi, die sich heute für die Wahrung der Menschenrechte engagiert.

Ursula Biondi

Der Anna-Göldi-Gedenktag und die Preisverleihung findet am 13. Juni 2015 im Hänggiturm, Ennenda (Ennetbühls), Gemeinde Glarus, GL, statt. Dazwischen Filmvorführung, Musikbeiträge sowie eine Fotoausstellung zum Thema.


Programm Anna-Göldi-Gedenktag am Samstag, 13. Juni 2015, 10:30h Uhr im Hänggiturm Ennenda/Glarus

Verleihung Menschenrechtspreis

10.30 Uhr: Preisübergabe durch Anna-Göldi-Stiftung musikalische Umrahmung mit «Müsiaque»

«Tag der offenen Tür»

13.30 Uhr: Eröffnung mit Filmvorführung «Verdingkinder reden»

14.00 Uhr: Vorstellung Bilderausstellung Paul Senn und Samuel Trümpy
anschliessend freie Besichtigung des Hänggiturms


Aufgrund der knappen Parkplatzgelegenheiten rund um den Hänggiturm in Ennenda, bitten wir die Besucher wenn möglich die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Der Hänggiturm ist in 10 Fussminuten von den Bahnhöfen Ennenda und Glarus zu erreichen. Zudem stehen dort Parkplätze zur Verfügung. 

Weitere Infos entnehmen Sie hier pdf Anna-Göldi-Gedenktag 2015 - Medieninfo   (233 KB) sowie aus dem Bericht der Südostschweiz vom 6.5.2015. pdf Mitteilung SO Anna-Göldi-Gedenktag 2015 (219 KB)

Zum Seitenanfang