Amnesty International ist eine weltweite Bewegung mit dem Ziel, eine Welt zu schaffen, in der die Menschenrechte für alle gelten. Die Schweizer Sektion setzt globale und regionale Kampagnen von Amnesty International um und engagiert sich zu nationalen Menschenrechtsthemen. Sie leistet Informations-, Bildungs- und Jugendarbeit und trägt ihren Teil zur Finanzierung der internationalen Organisation bei.

Amnesty Schweiz ist als Verein organisiert, zählt mehr als 80 aktive Gruppen, rund 50'000 Mitglieder und weitere 80'000 regelmässige SpenderInnen. 

Mehr Informationen auf amnesty.ch

  • 28 Menschen droht Hinrichtung in Verbindung mit Protesten

    News 8. Dec 2022 | 11:13 am

    Mindestens 28 Personen, darunter drei Minderjährige, könnten in Verbindung mit den landesweiten Protesten im Iran hingerichtet werden. Mindestens sechs Personen wurden bereits in Scheinprozessen zum Tode verurteilt.

    Read more...
  • Zweifelhafte Behauptungen über Auflösung der «Sittenpolizei»

    News 8. Dec 2022 | 11:08 am

    Die vagen und widersprüchlichen Erklärungen der iranischen Behörden zur angeblichen Auflösung der sogenannten «Sittenpolizei» dürfen die internationale Gemeinschaft nicht über die anhaltende Gewalt gegen Frauen und Mädchen täuschen. Die in Gesetzen verankerte Kopftuchpflicht wird weiterhin vom Sicherheitsapparat durchgesetzt werden –[…]

    Read more...
  • Bundesrat anerkennt Rückstand, setzt aber auf Verzögerungstaktik

    News 7. Dec 2022 | 10:34 am

    Der am 2. Dezember publizierte Bericht des Bundesamtes für Justiz zeigt den Rückstand der Schweiz zur EU im Bereich Konzernverantwortung deutlich auf. Statt sein Versprechen aus dem Abstimmungskampf einzuhalten, spielt der Bundesrat aber auf Zeit.

    Read more...
  • Wegweisender Entscheid für «Nur Ja heisst Ja» im Nationalrat

    News 5. Dec 2022 | 21:20 pm

    Der Nationalrat hat sich mit einer Mehrheit von links bis bürgerlich für die «Nur Ja heisst Ja»-Lösung im Vergewaltigungstatbestand ausgesprochen. Er folgt damit einem zentralen Anliegen von Menschenrechtsaktivist*innen und von Betroffenen sexualisierter Gewalt. Amnesty Schweiz begrüsst diesen wegweisenden Entscheid und[…]

    Read more...
  • Einzigartige Auktion mit Sotheby’s

    News 5. Dec 2022 | 16:05 pm

    Am 6. Dezember findet in Paris eine Kunstauktion zugunsten von Amnesty International statt, die vom Auktionshaus Sotheby's unterstützt wird. Eine Reihe bedeutender zeitgenössischer Künstler*innen haben ihre Kunstwerke für diese hochkarätige «Abendauktion» von Sotheby's gespendet. Der Erlös kommt der Arbeit von[…]

    Read more...
  • Das Leid der älteren Menschen unter dem russischen Angriffskrieg

    News 5. Dec 2022 | 14:42 pm

    Ältere Menschen leiden besonders stark unter dem russischen Angriffskrieg in der Ukraine. Viele können nicht mehr aus umkämpften Gebieten fliehen und sind in Gefahr, getötet oder verletzt zu werden. Wem die Flucht gelingt, lebt oft in prekären Verhältnissen. Die Menschen[…]

    Read more...
  • 217'509 Unterschriften für Konzernverantwortung

    News 2. Dec 2022 | 15:42 pm

    Genau zwei Jahre nach der Abstimmung über die Konzernverantwortungsinitiative reichen die Initiant*innen eine Petition ein, für die in nur 100 Tagen eine eindrückliche Zahl von Unterschriften zusammengekommen ist.

    Read more...
  • Landesweite Protestwelle gegen Null-Covid-Politik

    News 28. Nov 2022 | 14:07 pm

    Am Donnerstag, den 24. November, brach in einem Hochhaus in Urumqi, der Hauptstadt der Uigurischen Autonomen Region Xinjiang, ein Feuer aus. Laut Regierungsangaben kamen dabei mindestens zehn Menschen ums Leben. Das Unglück führte zu Protesten in Urumqi, die sich aufs[…]

    Read more...
  • Rückkehr der Taliban zu brutalen Körperstrafen

    News 28. Nov 2022 | 14:03 pm

    Am 23. November wurden in der afghanischen Provinz Logar drei Frauen und elf Männer öffentlich mit Peitschenhieben bestraft, nachdem ein Gericht der Taliban sie des Diebstahls und verschiedener «sittenwidriger Verbrechen» für schuldig befunden hatte.

    Read more...
  • Uno-Untersuchungsmechanismus ein Wendepunkt im Kampf gegen systematische Straflosigkeit

    News 25. Nov 2022 | 15:27 pm

    Der Uno-Menschenrechtsrat hat am 24. November eine Resolution zur Einrichtung einer Untersuchungskommission verabschiedet, die die Menschenrechtsverletzungen im Zusammenhang mit den am 16. September 2022 ausgebrochenen Protesten im Iran untersuchen soll, insbesondere im Hinblick auf Frauen und Minderjährige. Agnès Callamard, Internationale[…]

    Read more...

Das Anna Göldi Museum wird unterstützt durch:

 

Fons Margarita, Curti-Stiftung, Markant-Stiftung, Stiftung Anne-Marie Schindler, Garbef-Stiftung, Evangelische Landeskirche Kt. Zürich, Walter Haefner-Stiftung, Sandoz Familienstiftung, Schlittler Informatik-Dienstleistungen GmbH, Swisslife Perspektiven, Stiftung Gartenflügel, Otto Gamma-Stiftung, Daniel Jenny & Co, Hans Eberle AG, Gemeinde Glarus Süd, Gemeinde Glarus Nord, Stiftung der Glarner Kantonalbank für ein starkes Glarnerland